Wieso komme ich mittels Zahnbürste – aber mein Freund müht sich vergebens ab?

Hallo Beatrice,
ich hoffe, du kannst mir bei meinem folgenden Problem helfen:
Ich habe erst vor etwa einem Monat das erste Mal damit begonnen, mich selbst zu befriedigen. Früher habe ich das ab und zu mal probiert, aber es war nicht wirklich spannend – an einen Orgasmus konnte ich noch nicht mal denken. Aber vor einem Monat habe ich die Wirkung meiner elektrischen Zahnbürste entdeckt *hüstel*… und was soll ich sagen: das hat gewirkt! Zum ersten Mal überhaupt hatte ich einen Orgasmus.

So weit, so gut… Mein Problem ist, dass ich mit/durch meinen Partner nie einen Orgasmus bekomme. Mir gefällt unser Sex zwar auch so unheimlich gut, aber es kann doch nicht normal sein, dass ich nur durch eine elektrische Zahnbürste komme?? Auch wenn mein Partner mich versucht mit der Zunge zu befriedigen, oder mit der Hand (er tut mir dann immer richtig leid, weil er sich umsonst so bemüht) – das kommt leider alles nicht annähernd an dieses Zahnhygiene-Utensil heran. Kann es sein, dass ich einfach zu unempfindlich bin „da unten“? Weil, wenn ich darüber nachdenke, ist das schon eine recht brutale Methode, oder? Ich verstehe das einfach nicht! Habe mir schon viele Tipps durchgelesen, aber irgendwie klappt bei mir nichts. Hast du vielleicht einen Rat für mich? Ich wäre sehr dankbar für jede Hilfe!

Liebe Grüße, ein anonymes Mädel (26)

Liebes anonymes Mädel, du fragst: "Kann es sein, dass ich einfach zu unempfindlich bin "da unten"? Weil wenn ich darüber nachdenke ist das schon eine recht brutale Methode, oder?" Kann ich beides nicht finden. Ich denke, du bist da noch vollkommen im normalen Bereich. Viele Frauen berichten mir ähnliches wie du. Und wieso brutal? Die Schwingung so einer Zahnbürste ist doch eher leicht, oder? Da machen die meisten Männer mit Zunge oder Hand mehr Turbulenzen und schieben mehr Gewebe hin und her - was ja nicht selten zu einer Überreizung unserer sensibelsten Stellen führt. Ich denke, dass es mit deinem Freund nicht klappt, liegt vor allem daran, dass seine Stimulation sehr von der der Bürste abweicht. Vermutlich stimuliert er (wie die meisten Männer) zugleich zu langsam und zu fest. Die Stimulation einer Zahnbürste oder eines Vibrators ist hingegen meist leicht und sehr schnell. Vergleich mal die beiden Arten bei dir in deinem Sexualleben und bring deinen Freund auf die richtige Spur! Ferner empfehle ich dir meinen Orgasmus-Ratgeber "Stöhnst du noch oder kommst du schon", denn darin findest du ALLE Hintergründe, warum der Orgasmus ausbleibt oder stockt - und etliche Lösungswege! Liebe Grüße Beatrice Poschenrieder