Ich fühle mich Frauen gegenüber minderwertig als Mann!

Er findet, dass Frauen wunderbarer sind als Männer und mehr wert, schämt sich fast, männlichen Geschlechts zu sein…

Er fühlt sich Frauen gegenüber klein und unterlegen…

Hallo Beatrice…
Ich habe ein Problem, das sich sehr dumm anhört, mich aber trotzdem sehr belastet. Ich fühle mich Frauen gegenüber minderwertig als Mann. Weil Frauen halt nun mal so wunderbare Wesen sind, einfach die besseren Menschen als Männer. Dieses Gefühl ist schrecklich und macht mich echt fertig. Manchmal ist es mir fast peinlich, dass ich vom Geschlecht her männlich bin.
Kannst du mir etwas dazu sagen?
Danke sehr, Kevin

Hallo Kevin,
falls diese Frage ernst gemeint ist: Ich finde nicht, dass Frauen wunderbarer sind als Männer. Etliche Frauen haben ja auch Eigenschaften, die nervig sind, z.B. sehr viele reden dauernd über ihre Figur, haben einen Diätwahn, einen Schuh-Tick, einen Haar-Tick und/oder sind überhaupt übermäßig eitel. Ganz schön oberflächlich, häh? Die meisten Männer haben anderes im Kopf als ihre Optik. Andere Frauen wiederum kreisen um das Thema Essen oder ihre Kinder oder sind zu sehr auf Beziehung/ ihre Mutter / ihren Vater / ihren Partner fixiert.
Genauso wie es tolle und nicht so tolle Männer gibt, gibt es tolle und nicht so tolle Frauen, und wer toll ist oder nicht, ist wiederum sehr stark von der jeweiligen Sichtweise abhängig.
Die meisten Frauen finden Männer nicht übel, denn sonst würden sie ja nicht auf euch stehen, nicht?

Naja, mehr möchte ich dazu gar nicht sagen, weil ich hier ja eigentlich Anfragen zu den Themen Liebe und Sex beantworte, und deine Frage ist mehr eine psychologische Frage, da du vermutlich einen Minderwertigkeitskomplex hast. Da dieser bereits jetzt für dich ein Problem darstellt, das dich “sehr belastet” und du dich deswegen schlecht fühlst und es sicherlich mal noch mehr Nachteile bringt (etwa dass du dich nicht an Frauen rantraust oder dich vor lauter Respekt und Unterlegenheitsgefühl nicht auf eine Paarbeziehung einlassen kannst), müsstest du das mal mit einem/r Therapeuten/in besprechen. Ein wichtiger Hintergrund könnte sein, dass du in der Kindheit und Jugend keine oder zu wenig positive männliche Vorbilder hattest, sondern die Männer in deiner nächsten Umgebung (etwa dein Vater) eher ein Grund zum Fremdschämen waren.

Noch ein Buchtipp dazu:
«Du bist der Mann deines Lebens!: Bewusstes Mannsein als Kraftquelle im Alltag »

und ein paar Beiträge zum Reinschauen:
Ich bin einfach viel zu schüchtern…

Das Frauen-Kennenlernen-Programm: Wie lerne ich mehr Frauen kennen?

Kontaktaufnahme: Frauen ansprechen oder mich melden fällt mir extrem schwer

Wie bekommt man mehr Kontakt, mehr Vernetzung? Was muss man beachten?

Immer noch Single: Angst vor Ablehnung und Zurückweisung

Obwohl ich Frauen auf Händen trage, verlassen sie mich – enge ich sie ein?

Ganz herzliche Grüße
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen